Das Forum der DASW

www.ameisenschutzwarte.de
Aktuelle Zeit: 23. Jun. 2018, 17:44

Alle Zeiten sind UTC




Forum gesperrt Dieses Thema ist gesperrt. Sie können keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 3 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Ameisen im Haus nun im Holztisch??
BeitragVerfasst: 27. Okt. 2013, 07:04 
Offline

Registriert: 27. Okt. 2013, 06:54
Beiträge: 2
Hallo, ich brauche bitte dringend einen guten Rat:

Ich habe zum ersten Mal im Juli 2013 im Garten einen Ameisenhaufen unter einer kleinen Buddhafigur entdeckt. Den Haufen mit Wasser und Backpulver bekämpft, aus Angst, dass ich die Ameisen bald im Haus habe. Im August 2013 haben wir Ameisen im Trockenfutternapf der Katzen im Haus entdeckt. Der Futternapf steht in der Küche und einige Meter weit weg von der Terrassentüre. Einmal waren es mehr, einmal weniger. Wir haben dann auch hinter der Sesselleiste Ameisen gefunden…. Sie sind ca. 2mm und schwarz, sonst sind mir keine Besonderheiten aufgefallen. Dann haben wir Ameisenköder mit einer anziehenden Flüssigkeit angewendet und allen Anschein nach war das Problem gelöst. Der Trockenfutternapf war auf jeden Fall ameisenfrei. Nun sind ein paar Wochen vergangen. Heute ist der 27.10.2013. Am 25.10.2013 abends ist eine Ameise über unseren Holzesstisch gekrabbelt und gestern habe ich Holz"Mehl" von unseren Esstisch entdeckt. Der Esstisch besteht aus Vollnaturholz. Der Tisch weist Löcher auf, da das Holz schon einmal von Schädlingen befallen war, noch bevor wir ihn hatten (Auskunft des Verkaufslokals). Sind das blöde Zufälle? Dazu sollte ich noch sagen, dass wir keinen Wald in der Nähe haben. Wir wohnen ziemlich am Ortsrand, sind jedoch von vielen Reihenhäusern umgeben. (in Niederösterreich)!

Vielen Dank :-)


Dateianhänge:
Bild.jpg
Bild.jpg [ 116.84 KiB | 8845-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ameisen im Haus nun im Holztisch??
BeitragVerfasst: 27. Okt. 2013, 19:12 
Offline

Registriert: 07. Jul. 2005, 10:19
Beiträge: 737
Hallo.

es ist doch naheliegend, dass das Bohrmehl von Pochkäferlarven ("Holzwurm") stammt. Wenn Sie wiederholt Bohrmehl finden, ist noch lebender Befall vorhanden. In unseren dauerhaft warmen Wohnungen stirbt ein solcher Befall jedoch bald aus. Für den unwahrscheinlichen Fall, dass Ameisen aus den Bohrlöchern kommen, können ja mal ein Foto davon machen.

Viele Grüße
G. Heller


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ameisen im Haus nun im Holztisch??
BeitragVerfasst: 28. Okt. 2013, 19:34 
Offline

Registriert: 27. Okt. 2013, 06:54
Beiträge: 2
DANKE!!!


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Forum gesperrt Dieses Thema ist gesperrt. Sie können keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 3 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB