Das Forum der DASW

www.ameisenschutzwarte.de
Aktuelle Zeit: 23. Jun. 2018, 17:45

Alle Zeiten sind UTC




Forum gesperrt Dieses Thema ist gesperrt. Sie können keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 3 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Formentera; Ameisen im Dach
BeitragVerfasst: 06. Okt. 2013, 16:14 
Offline

Registriert: 06. Okt. 2013, 14:30
Beiträge: 2
Guten Tag,
wie ich sah, habe nicht ich alleine das Glück, Ameisen im Haus zu haben.
Seit 3 Jahren versuche ich herauszufinden wo sie ihren Einschlupf haben,
habe ihn aber erst gestern oben auf dem Dach gefunden.
Nach dem letzten großen Regen im April war klar, daß sie sich einen Weg zwischen Dachbalken, der offen liegt und Zimmerwand gebahnt haben. Tote Ameisen fielen durch einen kleinen Spalt.
Gestern begann ich die erste Reihe Dachziegeln abzunehmen und fand multiple "Zentren" mit tausenden rotköpfiger, schwarzleibiger Ameisen.
Etliche beflügelte Exemplare kamen auch zum Vorschein.
Leider ist bis heute noch kein Ende meiner Entdeckungsreise abzusehen.
Ehe weiterer Schaden entsteht, werde ich mich wohl entschließen müssen, die
Tiere zu opfern.
Bitte könnten Sie mir raten welches Präparat ich hier suchen muss: Generic Name.
Relativ verzagte Grüße nach Norden
B. Klahr


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Formentera; Ameisen im Dach
BeitragVerfasst: 07. Okt. 2013, 11:47 
Offline

Registriert: 07. Jul. 2005, 10:19
Beiträge: 737
Hallo,

bei Ihren Ameisen handelt es sich um Crematogaster scutellaris. Über die Suchfunktion finden Sie mehrere Beiträge und Informationen (einschl. Bekämpfung) zu dieser Art.

Viele Grüße
G. Heller


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Formentera; Ameisen im Dach
BeitragVerfasst: 07. Okt. 2013, 19:49 
Offline

Registriert: 06. Okt. 2013, 14:30
Beiträge: 2
Ganz Herzlichen Dank,
diese Seite hat mich so animiert, daß ich stundenlang recherchiert habe und
auf wunderbare Informationen gestoßen bin.
Ich habe noch Fotos von 2004, wo Crematogaster scutellaris in meinem Badezimmerfenster wohnte ich konnte der Brutpflege zusehen..
Von dort konnte ich sie relativ problemlos vertreiben. Sie haben den Umzug überlebt :-)
Gestern waren tausende von Lasius niger in Aufruhr nachdem es etwas geregnet hatte.
Grüße nach Norden.
B.Klahr


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Forum gesperrt Dieses Thema ist gesperrt. Sie können keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 3 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 7 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB