Das Forum der DASW

www.ameisenschutzwarte.de
Aktuelle Zeit: 08. Mai. 2021, 00:36

Alle Zeiten sind UTC




Forum gesperrt Dieses Thema ist gesperrt. Sie können keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 4 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Ameisenart? / Lasius brunneus.
BeitragVerfasst: 19. Mai. 2012, 10:12 
Offline

Registriert: 19. Mai. 2012, 09:35
Beiträge: 2
Dateianhang:
PhotoFancy_618527_mid.jpg
PhotoFancy_618527_mid.jpg [ 35.52 KiB | 12016-mal betrachtet ]
Sehr geehrter Herr Buschinger,
ich werde ein paar Foto`s von Ameisen anhängen. Leider ist die Qualität nicht sehr gut. Ich hoffe Sie können mir trotzdem weiter helfen um welche Art es sich handelt.
Wir wohnen in einem Holzrahmenbau, gebaut 2010. Letztes Jahr im Frühjahr hatten wir Probleme mit Ameisen, sie kamen aus unsere Sichtholzdecke in der Nähe der Ausenwand. Nach Aufstellen von Köderfallen mit 0,15g/kg Spinosad hatte sich das Problem auch schnell erledigt.
Seit heute haben wir wieder viele Ameisen in der Küche. Diesmal kommen sie aus einer Innenwand unter der Türzarge hervor. Wir haben jetzt wieder den Ameisenköder aufgestellt, aber jetzt mache ich mir doch langsam Sorgen um unser Haus.

Vielen Dank für Ihre Mühe,

mit freundlichen Grüßen,

S. Renzler


Dateianhänge:
ov_imag0131.jpg
ov_imag0131.jpg [ 18.07 KiB | 12016-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ameisenart?
BeitragVerfasst: 20. Mai. 2012, 09:46 
Offline

Registriert: 26. Apr. 2004, 10:34
Beiträge: 1468
Wohnort: Reinheim
Hallo srenzler,

Nach den Bildern lässt sich nicht sagen, um welche Art es sich handelt.
Sie können mir zur Sicherheit ein paar der Tiere zusenden, so wie hier oben beschrieben, mit Tesafilm aufgeklebt im Brief:
viewtopic.php?f=23&t=502

Adresse: A. Buschinger, Roßbergring 18, 64354 Reinheim.

MfG,
A. Buschinger


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ameisenart? / Unklar, keine Einsendung.
BeitragVerfasst: 31. Mai. 2012, 18:12 
Offline

Registriert: 19. Mai. 2012, 09:35
Beiträge: 2
Hallo Herr Buschinger,
nach der kurzfristigen Erledigung unseres Ameisenproblems sind die Ameisen heute in voller Stärke zurück gekommen.
Ich habe direkt wieder Spinosadköderfallen aufgestellt.
Jetzt habe ich aber die Möglichkeit Ameisen einzusenden und werde sie direkt morgen wegschicken. (Vor 2 Wochen waren sie schon verschwunden als ich Ihre Antwort gelesen habe)
Ich hoffe die Einsendung ist jetzt noch ok?!

Vielen Dank für Ihre Mühe!!

Mit freundlichen Grüßen,

S. Renzler


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ameisenart? / Lasius brunneus.
BeitragVerfasst: 04. Jun. 2012, 13:15 
Offline

Registriert: 26. Apr. 2004, 10:34
Beiträge: 1468
Wohnort: Reinheim
Hallo S. Renzler,

Es handelt sich um Lasius brunneus.
Die "Standardinformation" zu dieser Art finden Sie u.a. im 2. Post dieses Threads:
viewtopic.php?f=23&t=1627

Weiteres ist den vielen Threads über L. brunneus hier zu entnehmen, z.B. auch:
viewtopic.php?f=23&t=1638
Dies kann für Sie von Interesse sein, da die Befalls-Umstände in jedem Einzelfall m.o.w. individuell sind.

MfG,
A. Buschinger


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Forum gesperrt Dieses Thema ist gesperrt. Sie können keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 4 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB