Das Forum der DASW

www.ameisenschutzwarte.de
Aktuelle Zeit: 09. Aug. 2020, 01:58

Alle Zeiten sind UTC




Forum gesperrt Dieses Thema ist gesperrt. Sie können keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 3 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Ameisen in der Küche - Lasius emarginatus (A.B.)
BeitragVerfasst: 15. Apr. 2010, 07:19 
Offline

Registriert: 15. Apr. 2010, 06:55
Beiträge: 1
Liebe Ameisenschutzwarte,
auch heuer wimmelt es in unserer Küche wieder vor Ameisen. Mal sind es große, mal kleine sogar im Tiefkühler wuseln sie rum. Letztes Jahr waren erstaunlich wenige aber im Jahr davor nisteten sie in unseren Küchenkästen ( beim Geschirr) und auch heuer krabbeln sie auch wieder aus dem Abfluß. Da wir einen Säugling im Haus haben würde ich gerne ohne Ameisenfallen auskommen- hab aber keine Idee wie ich den Krrabbeltierchen klarmachen soll dass sie in meiner Küche nicht willkommen sind-( Küche ist im 1 Stock- kein direkter Zugang zum Garten aber genau darunter ist der Heizraum...) Küche ist auch der einzige Raum wo sie sind... und im Garten...da haben wir auch mehrere Sorten und Nester...
Und im Frühling sind sie stark da die Tierchen und im Herbst egal ob Sonnenschein oder Regen...
Bitte um Tipps und Hilfe wie ich die Ameisen loswerde. Herzlichen Dank und liebe Grüße aus Wien
Sanja


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 15. Apr. 2010, 18:18 
Offline

Registriert: 26. Apr. 2004, 10:34
Beiträge: 1419
Wohnort: Reinheim
Hallo Sanja,

Ohne die Ameisen zu sehen, können wir nichts dazu sagen. Also bitte ein paar einsenden, so wie es hier beschrieben ist: http://www.ameisenschutzwarte.de/forum/ ... .php?t=502

MfG,
A. Buschinger

_________________
!!! EINHEIMISCHE HAUSAMEISEN SIND KEINE SCHÄDLINGE per se !!! - Sie nutzen nur Baufehler bzw. Bauschäden zur Anlage ihrer Nester. Dies ist anders bei Exoten wie Pharaoameise, Pheidole spp. usw..


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 19. Apr. 2010, 12:27 
Offline

Registriert: 26. Apr. 2004, 10:34
Beiträge: 1419
Wohnort: Reinheim
Hallo Sanja,

Heute erhielt ich eine Sendung mit Ameisen, die ich nicht recht zuordnen kann. Ich nehme mal an, dass sie von Ihnen kommt (Wien, Unterschrift als Sanja oder Sonja zu lesen?)
Bei den Ameisen handelt es sich um Lasius emarginatus (Zweifarbige Wegameise), eine recht häufige Hausameise.
Hier im Forum finden Sie mehrere Einträge (im Titel mit L. emarginatus gekennzeichnet; für die häufigeren Threads zur Lasius brunneus gilt dasselbe). Ich hoffe, Sie finden darin für Ihren Fall brauchbare Hinweise. Bei Mietwohnung ist der Vermieter für die Beseitigung zuständig (bei uns in D).

Viele Grüße,
Ihr A. Buschinger

_________________
!!! EINHEIMISCHE HAUSAMEISEN SIND KEINE SCHÄDLINGE per se !!! - Sie nutzen nur Baufehler bzw. Bauschäden zur Anlage ihrer Nester. Dies ist anders bei Exoten wie Pharaoameise, Pheidole spp. usw..


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Forum gesperrt Dieses Thema ist gesperrt. Sie können keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 3 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 12 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB