Das Forum der DASW

www.ameisenschutzwarte.de
Aktuelle Zeit: 09. Aug. 2020, 03:03

Alle Zeiten sind UTC




Forum gesperrt Dieses Thema ist gesperrt. Sie können keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 4 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Fressen sich Ameisen durch Außenwände?
BeitragVerfasst: 05. Apr. 2010, 08:36 
Offline

Registriert: 05. Apr. 2010, 08:07
Beiträge: 2
Hallo Experten,

wir sind vor 2 Jahren in unser Haus (von 1990) gezogen. Mittlerweile haben wir an verschiedenen Stellen direkt am Haus (unter der Terassenpflasterung an der Hauswand) oder in unmittelbarer Umgebung (Nachbar's Garage) mehrere Stellen geortet, an denen vielleicht kein Nest, aber zumindest extreme "Ameisenverkehrsdichte" herrschte. Letztes Jahr hatten wir auch ein paar wenige im Haus, die aber offensichtlich durch die Haustür gekommen sind. Backpulver hat hier bereits geholfen bis jetzt.

Aber an einer Stelle sind wir ratlos. Wir haben Parkettboden gelegt und eine Holzfussleiste gestzt. An einer Stelle finden wir - wie letztes Jahr - immer wieder kleinste Holzkrümel am Rand der Holzleiste. Ich konnte hier schon nachlesen, daß sich Ameisen gerne in morschem Holz einnisten. Der Verdacht: wir haben genau auf dieser Höhe der Wand außen eine Holzvorrichtung, die ganz sicher morsch und feucht ist. Auch umliegende Pflastersteine sind uns aufgefallen, weil sie locker sind. Hier bin ich mir sicher, daß die Freunde sich dort irgendwo auf einen längeren Aufenthalt eingerichtet haben.

Mich beschäftigen daher zwei Punkte:
a) können die Ameisen sich durch den Beton fressen und für die Holzkrümel verantwortlich sein?
b) kann man der vielen Ameisen um's Haus herum alleine Herr werden, oder sollte man mit den Nachbarn zusammen lieber mal in größeren Maßnahmen (Kammerjäger) nachdenken? Vielleicht muss ja die Siedlung ausgehoben werden ??? :shock: :shock:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 05. Apr. 2010, 15:04 
Offline

Registriert: 07. Jul. 2005, 10:19
Beiträge: 771
Hallo,

Ameisen können sich nicht durch Beton fressen. Dieses Kunststück bleibt allein der Steinlaus vorbehalten, wie hier http://www.clipfish.de/video/143242/ zu sehen ist.
Holz ist schon besser geeignet. Dann sollten hier aber auch Ameisen zu sehen sein. Wenn möglich, machen Sie mal ein paar Fotos.

G. Heller


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 30. Apr. 2010, 17:04 
Offline

Registriert: 05. Apr. 2010, 08:07
Beiträge: 2
Hier mal ein Foto von den Krümeln - vom Verursacher gibt's allerdings noch keinerlei Spur.

http://www.space4more.de/files


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 02. Mai. 2010, 14:47 
Offline

Registriert: 26. Apr. 2004, 10:34
Beiträge: 1419
Wohnort: Reinheim
Hallo Michael1508,

Die Krümel sehen auf dem Bild wie Gips aus, oder gar wie Backpulver. Es ist durchaus möglich, dass die Ameisen Gipskarton o. dgl. bearbeiten.
Allerdings brauchen wir von den Verursachern wenigstens ein brauchbares Bild, oder besser ein paar Arbeiterinnen zur Bestimmung. Ohne das geht leider nichts.
Die Ameisen außen am Haus sind höchst wahrscheinlich nicht diejenigen, die (vielleicht) in der Innenwand oder im Mauerwerk leben.

MfG,
A. Buschinger

_________________
!!! EINHEIMISCHE HAUSAMEISEN SIND KEINE SCHÄDLINGE per se !!! - Sie nutzen nur Baufehler bzw. Bauschäden zur Anlage ihrer Nester. Dies ist anders bei Exoten wie Pharaoameise, Pheidole spp. usw..


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Forum gesperrt Dieses Thema ist gesperrt. Sie können keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 4 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 14 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB