Das Forum der DASW
https://www.ameisenschutzwarte.de/forum/

Wie bekomme ich uns. Mitbew. los? - Camp. lignip./ G. Heller
https://www.ameisenschutzwarte.de/forum/viewtopic.php?f=23&t=1080
Seite 1 von 1

Autor:  Annette.B [ 16. Mär. 2010, 11:51 ]
Betreff des Beitrags:  Wie bekomme ich uns. Mitbew. los? - Camp. lignip./ G. Heller

Hallo,

seit ca. 6-8Wochen haben wir Ameisen in der Wohnung. Sie treten nur vereinzelt auf (maximal 5-6 am Tag) und sind relativ gross (ca. 10-12mm).
Zu finden sind sie in allen Räumen (ausser dem Badezimmer), allerdings hauptsächlich im Kinderzimmer und in der Küche. Dazu sei gesagt, dass das Kinderzimmer, sowie die Küche jeweils direkten Zugang zur, gepflasterten Terrasse (direkt angrenzenden an den Garten, in sehr ländlicher Gegend) haben.
Unter den Pflastersteinen der Terrasse war letzten Sommer ein Ameisennest dieser Spezies (wie ich vermute). Da sie draussen waren und blieben habe ich sie gewähren lassen. Jetzt allerdings sind sie im Haus unterwegs und ich kann es mir nur so erklären, dass sie eine unterirdische Möglichkeit gefunden haben ins Haus zu kommen (draussen sind allerdings noch keine unterwegs - wie auch bei den Temperaturen).

Da sie überall nur vereinzelt auftreten habe ich keine Ahnung wo sie ihr Nest haben, habe auch bisher nie beobachten können, dass sie aus irgendeiner Ritze kommen.

Könnte mir bitte jemand bei der Bestimmung dieser Ameisenart helfen? Kann mir das vielleicht weiterhelfen, damit ich sie orten und entfernen kann?

Herzlichsten Dank im Voraus.

Liebe Grüsse Annette :?

Autor:  Gerhard Heller [ 16. Mär. 2010, 17:11 ]
Betreff des Beitrags: 

Hallo Annette,

können Sie Bilder von den Ameisen machen? Falls nicht, schicken Sie mir 1-2 Tiere zu.

Gruß
G. Heller

Autor:  Annette.B [ 23. Mär. 2010, 12:27 ]
Betreff des Beitrags: 

Hallo,

die Tierchen sind auf dem Weg zu Ihnen.
Die letzten Tage habe ich in der Wohnung keine mehr gesehen, aber draussen auf der Terrasse sind sie wieder unterwegs.
Bin sehr gespannt auf die Identifizierung.

Viele liebe Grüsse
Annette

Autor:  Gerhard Heller [ 23. Mär. 2010, 12:54 ]
Betreff des Beitrags: 

Hallo Annette,

bei den Ameisen handelt es sich um Camponotus ligniperda. Die Tiere, die Sie vor Wochen schon im Haus beobachtet haben, kamen mit Sicherheit nicht vom Freien. Da war es noch viel zu kalt. Es kann aber sein, dass sich in Ihrem Haus eine Dependance der Terrassen-Kolonie befindet.
Jedenfalls ist es eine unangenehme Sache, da diese Ameisenart verbautes Holz schädigen kann. Die Bekämpfung ist nicht einfach. Es gibt im Forum einige Berichte. Da die Ameisen derzeit im Freien noch keine stabilen Nahrungsquellen haben, bietet sich der Einsatz eines Köders (Nexalotte mit Fipronil) an.

Gruß
G. Heller

Autor:  Annette.B [ 25. Mär. 2010, 12:46 ]
Betreff des Beitrags: 

Vielen Dank für Ihre Hilfe, obwohl dieses Ergebniss natürlich nicht das beste ist.
Ich bin in dieser Wohnung nur zur Miete, in diesem Fall ist es wohl ratsam den Eigentümer zu verständigen. Ausserdem wäre es dann sicher auch ratsam die "Terrassenkolonie" beseitigen, oder was meinen sie?

Viele Grüsse
Annette

Seite 1 von 1 Alle Zeiten sind UTC
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
http://www.phpbb.com/