Das Forum der DASW
https://www.ameisenschutzwarte.de/forum/

Hilfe bei Bestimmung
https://www.ameisenschutzwarte.de/forum/viewtopic.php?f=22&t=2415
Seite 1 von 1

Autor:  P. Albrecht [ 15. Feb. 2019, 14:45 ]
Betreff des Beitrags:  Hilfe bei Bestimmung

Hallo liebes Schutzwarten-Team und liebe Leserinnen und Leser,

könnt Ihr mir bitte bei der Bestimmung dieser Ameise helfen?
Gefunden habe ich die Ameisen im ersten Stock eines Hauses in Holzständerbauweise heute (also Mitte Februar) in Berlin.

Im Voraus vielen Dank, pardon für die mäßige Bildqualität und viele Grüße
P. Albrecht

Dateianhänge:
ameise_3.jpg
ameise_3.jpg [ 177.12 KiB | 3055-mal betrachtet ]
ameise_2.jpg
ameise_2.jpg [ 224.14 KiB | 3055-mal betrachtet ]

Autor:  Gerhard Heller [ 15. Feb. 2019, 20:44 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Hilfe bei Bestimmung

Hallo,

leider kann man auf den beiden Fotos nicht viel erkennen. Können Sie nochmal versuchen, bessere Bilder zu machen? Andernfalls bleibt nur Einsendung einer Probe, auch wenn ich eine vage Vermutung habe, was es sein könnte.

Viele Grüße

G. Heller

Autor:  P. Albrecht [ 16. Feb. 2019, 12:49 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Hilfe bei Bestimmung

Hallo Herr Heller,

vielen Dank für die rasche Antwort.
Ich versuche, noch einmal bessere Bilder zu machen und sie dann hier einzustellen.

Viele Grüße

Autor:  P. Albrecht [ 16. Feb. 2019, 21:39 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Hilfe bei Bestimmung

Hallo,

hier sind hoffentlich bessere Bilder.
Die Origininalbilder sind unter diesen Links zu finden:
https://photos.app.goo.gl/MEeQ564rKwsQrV7y5
https://photos.app.goo.gl/dFRDRPei2w5yZd6b7
https://photos.app.goo.gl/WuZdRe2uDj1qSj5fA

Reicht jetzt die Qualität?

Viele Grüße

Dateianhänge:
Ameise_6.jpg
Ameise_6.jpg [ 77.85 KiB | 3022-mal betrachtet ]
Ameise_5.jpg
Ameise_5.jpg [ 197.92 KiB | 3022-mal betrachtet ]
Ameise_4.jpg
Ameise_4.jpg [ 237.84 KiB | 3022-mal betrachtet ]

Autor:  Gerhard Heller [ 17. Feb. 2019, 09:13 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Hilfe bei Bestimmung

Hallo Herr Albrecht,

es ist Camponotus fallax. Die Art lebt normalerweise in dürren Ästen etc. und kommt gelegentlich auch in Häusern vor. Die Kolonien sind klein mit bis zu 500 Arbeiterinnen. Im Beratungsforum der DASW finden Sie weitere Beiträge zu dieser Art, u.a. auch zu einem Vorkommen in einem Dachstuhl in Berlin.

Viele Grüße

G. Heller

Autor:  P. Albrecht [ 17. Feb. 2019, 09:31 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Hilfe bei Bestimmung

Hallo Herr Heller,

ganz herzlichen Dank für die Informationen und Ihr Engagement!

Mit den besten Grüßen

Seite 1 von 1 Alle Zeiten sind UTC
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
http://www.phpbb.com/