Das Forum der DASW

www.ameisenschutzwarte.de
Aktuelle Zeit: 20. Apr. 2018, 08:33

Alle Zeiten sind UTC




Forum gesperrt Dieses Thema ist gesperrt. Sie können keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 4 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Ameisen in der Wohnung
BeitragVerfasst: 07. Sep. 2013, 09:17 
Offline

Registriert: 07. Sep. 2013, 08:45
Beiträge: 2
Hallo,
Ich habe seit ein paar Wochen, winzige Ameisen in der Küche und vereinzelt auch im Bad entdeckt und würde gern genauer wissen um welche Art es sich handelt um sie besser zu bekämpfen.
Da sie sehr klein sind befürchte ich, dass es sich um Pharaohameisen handelt.
Ich würde ihnen gerne eine Probe schicken.

Vielen Dank für ihre Hilfe!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ameisen in der Wohnung
BeitragVerfasst: 07. Sep. 2013, 10:19 
Offline

Registriert: 26. Apr. 2004, 10:34
Beiträge: 1291
Wohnort: Reinheim
Bitte beachten: viewtopic.php?f=23&t=502

Meine Adresse finden Sie, wenn Sie sich (oben links) anmelden und daneben "neue Nachrichten" anklicken.

MfG,
A. Buschinger

_________________
!!! EINHEIMISCHE HAUSAMEISEN SIND KEINE SCHÄDLINGE per se !!! - Sie nutzen nur Baufehler bzw. Bauschäden zur Anlage ihrer Nester. Dies ist anders bei Exoten wie Pharaoameise, Pheidole spp. usw..


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ameisen in der Wohnung
BeitragVerfasst: 07. Sep. 2013, 10:31 
Offline

Registriert: 07. Sep. 2013, 08:45
Beiträge: 2
Ich hab ihre Nachricht leider nicht erhalten, da ich noch neuer user bin. Könnten sie ihre Adresse vielleicht an meine E-Mail schicken?

hoan.to91@gmail.com


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ameisen in der Wohnung
BeitragVerfasst: 10. Sep. 2013, 10:24 
Offline

Registriert: 26. Apr. 2004, 10:34
Beiträge: 1291
Wohnort: Reinheim
Hallo DimZsum,

Bei den Ameisen handelt es sich tatsächlich um die Pharaoameise, Monomorium pharaonis.
Esist davon auszugehen, dass das gesamte Gebäude befallen ist!

Ich kann nur empfehlen, sich an einen guten Schädlingsbekämpfer zu wenden.
Falls Sie Mieter sind, ist der Eigentümer zur Bekämpfung verpflichtet.

Für eine Bekämpfung, die mehrere Monate dauern kann, ist der Spätherbst-Winter am besten, da die Ameisen sich dann in den beheizten Räumen konzentrieren. In der warmen Jahreszeit dehnen sie sich auch auf Dachböden und in wärmere Kellerräume aus.

Selbsthilfe mit Gift, Köderdosen etc. ist in diesem Fall nur rausgeworfenes Geld: Bestimmt ist das ganze Gebäude befallen. Die in Ihrer Wohnung bekämpften Ameisen würden durch Zuwanderung aus Nachbarwohnungen sofort ersetzt. Erschwerend ist oft, dass in befallenen Gebäuden Bäckereien oder andere Nahrungsmittel verarbeitende Betriebe angesiedelt sind.

Sie selbst können lediglich versuchen, Lebensmittel möglichst in ganz dichte Behälter zu packen. Insbesondere Süßes, Fettiges und Eiweißhaltiges sind bei den Ameisen beliebt, Gemüse weniger. Müll mit Speiseresten, Flaschen mit süßen Getränkeresten etc. immer rasch aus der Wohnung entfernen, Flaschen ausspülen. Krumen am Boden immer gleich beseitigen.

Die Ameisen können mit Lebensmittelpackungen, Tierfutter, Blumenstöcken, Bügelwäsche usw. eingeschleppt werden, wenn man so etwas aus einem befallenen Gebäude nach Hause trägt.
Weitere Informationen finden Sie z.B. unter diesen beiden Links:
http://www.ameisenwiki.de/index.php/Mon ... _pharaonis
http://www.ameisenwiki.de/index.php/Bek%C3%A4mpfung

Viel Erfolg!
A. Buschinger

Diese Bestimmung/ Beratung erfolgt gratis. Es wäre jedoch nett, wenn Sie eine Spende (steuerlich absetzbar) zum Schutz der nützlichen und gefährdeten Waldameisen an die Deutsche Ameisenschutzwarte e.V., Horst Fentzahn, Kreissparkasse Hannover (BLZ 250 501 80), Kto-Nr. 2 008 852 143, überweisen könnten.

_________________
!!! EINHEIMISCHE HAUSAMEISEN SIND KEINE SCHÄDLINGE per se !!! - Sie nutzen nur Baufehler bzw. Bauschäden zur Anlage ihrer Nester. Dies ist anders bei Exoten wie Pharaoameise, Pheidole spp. usw..


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Forum gesperrt Dieses Thema ist gesperrt. Sie können keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 4 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 11 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB