Das Forum der DASW

www.ameisenschutzwarte.de
Aktuelle Zeit: 24. Okt. 2017, 11:12

Alle Zeiten sind UTC




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Waldameisen auf dem Dachboden??
BeitragVerfasst: 04. Jun. 2014, 07:50 
Offline

Registriert: 03. Jun. 2014, 20:22
Beiträge: 1
Hallo,

ich würde gerne mal wissen, ob Waldameisen (Formica rufa) auch in Gebäuden, hier ein Nebengebäude,
auf dem Dachboden nisten würden...die krabbeln da nämlich überall rum und schleppen auch Material hoch... :?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Waldameisen auf dem Dachboden??
BeitragVerfasst: 04. Jun. 2014, 19:33 
Offline

Registriert: 19. Apr. 2004, 23:05
Beiträge: 50
Wohnort: 35 781 Weilburg
Hallo Jigger,

deine Beobachtung ist durchaus realistisch.
In der Verbandszeitschrift "Ameisenschutz aktuell" 13, 1999, Nr. 3, S. 68 berichteten Dörte Schelter und Michael Isleib von einem ungewöhnlichen Fall in Radebeul bei Dresden. Dort hatte sich auf der Zwischendecke einer Gartenlaube ein Waldameisenvolk seit 10 Jahren etabliert. Ein Teil des Nestes befand sich allerdings auch in einem Nebenraum der Hütte. Leider haben die Verfasser die Waldameisenart in ihrem Bericht nicht näher spezifiziert. Da mehrere Könginnen bei der erfolgten Umsiedelung eingesammelt wurden, dürfte es sich sehr wahrscheinlich um Formica polyctena gehandelt haben.

_________________
Dipl.-Biol. Dieter Bretz
35 781 Weilburg


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Waldameisen auf dem Dachboden??
BeitragVerfasst: 05. Sep. 2014, 16:23 
Offline

Registriert: 01. Sep. 2014, 12:29
Beiträge: 9
Sind die Waldameisen denn nicht schädlich, wenn sie auf dem Dachboden Nisten? Oder kann man die da unbedenklich werkeln lassen?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Waldameisen auf dem Dachboden??
BeitragVerfasst: 16. Aug. 2017, 10:16 
Offline

Registriert: 15. Jun. 2017, 09:32
Beiträge: 2
die krabbeln da nämlich überall rum und schleppen auch Material hoch...

เบอร์สวย


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Waldameisen auf dem Dachboden??
BeitragVerfasst: 16. Aug. 2017, 12:22 
Offline

Registriert: 11. Apr. 2010, 21:34
Beiträge: 10
Waldameisen, insb. polyctena, siedelt sich sich immer wieder in Häuser, auch auf Dachböden, an. Habe ich schon öfters selbst beobachtet!
Die sind da nicht wirklich schädlich. Außer, wenn sie dort z.B. Styropordämmung zernagen. Aber lästig können sie dort schon sein. Dann, wenn möglich (geht leider nicht immer), umsiedeln! Da dürfen dann aber keine Reste bleiben. Was man dazu tun muß, darf man HIER nicht sagen, hier trägt nämlich jede einzelne Waldameise einen Heiligenschein! Schnell lesen und abspeichern! Denn solche ketzerischen Aussagen werden hier gerne zensiert / gelöscht. Außerdem muß man auch was Vorbeugendes gegen eine Nachbesiedlung unternehmen.
Gruß
EB


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Waldameisen auf dem Dachboden??
BeitragVerfasst: 17. Aug. 2017, 14:30 
Offline

Registriert: 26. Apr. 2004, 10:34
Beiträge: 1273
Wohnort: Reinheim
Hallo Hummel,

Wie wär's, wenn Sie sich mit Ihrem Problem mal an den für Ihre Adresse zuständigen Landesverband wenden würden?
Ihre leider unerfreulich formulierte Kritik hier ist nämlich nicht wirklich hilfreich!
Die meisten Umsiedler haben schon Erfahrungen mit Problemfällen. Da aber jeder Fall anders liegt, lassen sich kaum allgemeine Regeln formulieren.
Auch wäre es hilfreich, wenn Sie Ihre Methoden an passender Stelle kundtun würden. Vielleicht Ihrem Landesverband, oder dem Präsidenten der DASW, per e-mail?
Vielleicht könnten Ihre Methoden zur Verhinderung einer Wiederbesiedlung eben auch für die (wenigen!) Problemfälle gute Hinweise geben. Denn die DASW empfiehlt
absolut nicht, ein Waldameisen-Vorkommen in Gebäuden zu dulden.
Man muss nicht die Waldameisen schlechtreden und hinter vorgehaltener Hand illegales Vorgehen suggerieren!
Es gibt genügend Umweltfrevler, die vor einer mutwilligen Schädigung oder Vernichtung geschützter Tiere nicht zurückschrecken, auch wenn es im Falle einer
Belästigung möglicherweise legale Alternativen gäbe.

Mit besten Empfehlungen,
A. Buschinger

_________________
!!! EINHEIMISCHE HAUSAMEISEN SIND KEINE SCHÄDLINGE per se !!! - Sie nutzen nur Baufehler bzw. Bauschäden zur Anlage ihrer Nester. Dies ist anders bei Exoten wie Pharaoameise, Pheidole spp. usw..


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Waldameisen auf dem Dachboden??
BeitragVerfasst: 17. Aug. 2017, 16:39 
Offline

Registriert: 11. Apr. 2010, 21:34
Beiträge: 10
@ Buschinger

Ich weiß nicht, wer hier Probleme hat, ICH jedenfalls nicht!
Ich weiß auch nicht, wo ich die Waldameisen schlechtgeredet habe. "Dann, wenn möglich (geht leider nicht immer), umsiedeln!" Nicht gelesen?
Na, ja Sie werden's wissen, wo ich die Waldameisen angeblich schlechtgeredet habe.

Mit allerallerbesten Empfehlungen,
Hummel

!!! EXOTEN xxx
(Edit: Weiteres gelöscht. Wenn Sie etwas gegen ausländische Menschen haben, ist dies hier nicht der Ort, Ihre Meinung kund zu tun. - A. Buschinger)


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Yahoo [Bot] und 3 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB